Entstehung von die Leichtigkeit des Seins

Im Groben und Ganzen der Ebenenaufbau:

In Photoshop:

1.  Eine Aufnahme mit Model und Ballons auf Kisten
2.  Eine Aufnahme ohne alles vom leeren Raum
3. Eine Ebene mit einem neuen Schatten, da dieser ja durch die Kisten verdeckt ist. (Ebenenmodus Weiches Licht - Model freistellen und perspektivisch verzerren, Auswahl schwarz füllen) Deckkraft der Ebene nach Wünschen anpassen
4. Kisten und störendes Gedöns auf Modellebene mit Schwarz ausmaskieren
5. Bildlook anpassen wie bei einem "normalen" Bild auch.

Der leere Raum ist unterste Ebene, darüber kommt die Ebene für den Schatten und darüber wieder die auszumaskierende Ebene mit dem Model. Alles weitere an Lookbearbeitung folgt dann darüber.

Zur Aufnahme:

Tageslicht von Links durch eine Reihe Galsziegel im Dach - Aufsteckblitz entfesselt auf Stativ gegen weiße Decke gerichtet - Standpunkt 2 m neben DSLR

EXIF
EOS 6d
Brennweite 35 mm 1.4 Sigma Art
ISO 400
f 7,1 
1/125s

Stativ ist Pflicht !

MerkenMerken

Weitere Beiträge ...

  1. Entstehung von Petriheil